Loading Events
  • This event has passed.

Das kanadische Gryphon Trio ist bekannt für sein ausgefeiltes, dynamisches Spiel und für seine originelle Programmgestaltung. Die Komposition „Love Triangle“ von Dinuk Wijeratne nimmt Motive aus Nahost und Indien auf und knüpft sozusagen an die Klangreise auf der Seidenstrasse an. Rebecca Clarke gilt heute als eine der wichtigsten englischen Komponistinnen, deren Werk allerdings in Vergessenheit geriet und erst in den letzten Jahren wieder entdeckt wird. Ihr Klaviertrio darf dabei als ihr Meisterstück bezeichnet werden. Mit Édouard Lalos drittem Trio schliesst der Abend mit überschwänglicher Romantik.

PROGRAMME
R. Clarke: Trio for piano, violin and cello
D. Wijeratne: Love Triangle (Gryphon Trio commission 2013)
R. Schumann: Piano Trio No. 1 in D minor, Op. 63